You are here: Home » Finanztips – Was sind Krypto-Währungen

Finanztips – Was sind Krypto-Währungen

Was sind Krypto-Währungen?

Krypto-Währungen ist Geld, welches nur im Internet generiert wird und nur dort existiert, welches aber von jedem, der sich daran beteiligen will, genutzt werden kann. Diese digitalen Coins sind nicht  unter staatlicher Kontrolle und total unabhängig von Banken. Jeder kann ohne Probleme ein Konto (wallet) eröffnen. Es gibt keine Zentralbank, die den Kurs beeinflussen kann. Immer mehr Menschen wünschen sich Finanz-Modelle, die unabhängig von Banken und Institutionen sind.

Krypto-Währungen

Krypto-Währungen

 

Dazu kommen dann noch die S-Coins, Shit oder Schein-Coins, die nichts anderes als glatter Betrug sind. Sie kopieren das System existierender Kryptowährungen, haben jedoch keine komplizierten Protokolle sondern werden beliebig oft, je nach Nachfrage kopiert. Sie sind auf dem Markt bis genug davon verkauft sind. Dann werden sie vom Markt genommen und verschwinden genau wie das investierte Geld der Käufer. Bevor man in einen Coin investiert, sollte man auf alle Fälle auf der Webseite  https://coinmarketcap.com  nachgucken, ob dieser Coin dort gelistet ist. Falls nicht, ist anzunehmen, dass dies ein sogenannter S-Coin ist.

Ein weiterer Super-Vorteil des Handelns mit Coins ist, dass nach Ablauf 1 Jahres der Gewinn ganz legal steuerfrei ist
Wenn Sie  eventuell vorhaben Geld in Krypto-Währungen anzulegen, empfehlen wir Ihnen dies nur in die großen Coins zu investieren wie

Bitcoin BTC, Ethereum ETH, Monero XMR, Dash DASH, Ripple XRP, LitecoinLTC und ZCash ZEC,

da es hier sehr unwahrscheinlich ist, dass infolge eines Crashs diese großen Coins vom Markt verschwinden. Trotzdem sollten Sie nur Geld investieren, dessen Verlust Sie auch verschmerzen könnten.

  Welche Krypto-Währungen gibt es?

Der Bereich der Krypto-Währungen  fällt in zwei Teile, nämlich der Bitcoin oder Etherium sowie die ALT Coins, wie Litecoins, Dash oder Ripple, usw.  wobei das nicht alte Coins sondern alternative Coins zu dem Bitcoin sind, der als erstes da war.  Alle anderen versuchen entweder ihn zu kopieren oder sich von ihm abzuheben. Also was ist der Bitcoin. Der Bitcoin ist eine digitale Währung, die durch Computerberechnung (Mining) entsteht. Die Bitcoin Marktdominanz liegt bei 48%.

Wie kann der Bitcoin benutzt werden und wodurch unterscheidet er sich von anderen Zahlungsmitteln?

  • als Zahlungsmittel
  • für Finanzgeschäfte
  • dezentral, unterliegt keiner Kontrolle
  • kann mit geringer Gebühr zu einer anderen Person gesandt werden
  • kann in jedem Land genutzt werden
  • Konto kann niemals eingefroren werden

Wieviel Bitcoins gibt es eigentlich?

Es gibt 21.000.000 Bitcoins, d.h. das ist die maximale von Minern geschürfte Menge Bitcoins. Eine Inflation ist praktisch ausgeschlossen, da hier nicht wie beim Euro jede Menge Geld nachgedruckt werden kann. Der Bitcoin kann außerdem in kleinere Teile aufgeteilt werden, die heißen dann SATOSHI wie der Erfinder des Bitcoins.

Hier ein paar Meinungen zur derzeitigen  Situation des Bitcoins:

</p>

<h3>